Investitionen

Gustav Klauke GmbHinfo@klauke.de64320https://www.klauke.com/de/news/neuheiten/investitionen/

Nun, kurz vor der weihnachtlichen Betriebsruhe, ist es an der Zeit, auf das Jahr zurückzublicken und zu sehen, was alles geschafft worden ist. Die Gustav Klauke GmbH kann auf ein bewegtes 2018 zurückblicken, haben wir neben dem Wechsel unserer Muttergesellschaft doch viele Neuerungen in unserer Produktion eingeführt. So wurde sowohl in eine neue Stama-Fräsmaschine als auch, zur Verbesserung der Produktqualität, in eine weitere Mitutoyo-Messmaschine mit einem Gesamtwert von 1,6 Mio. Euro investiert. Der scannende Messkopf der Mitutoyo ist auch für anspruchsvolle Konturen ausgelegt und verschafft der Gustav Klauke GmbH somit den großen Vorteil, Kundenwünsche noch besser und genauer und auch zeitnaher umzusetzen. Zudem ersetzt auch in unserem wichtigen Bereich Prototypen-Bau eine neue Fünf-Achsen-Fräsmaschine das Modell aus der Vergangenheit. Auch dies führt zu einer größeren Flexibilität in der Maschinenbelegung und unterstützt uns ebenfalls dabei, noch besser auf Kundenwünsche eingehen und reagieren zu können. Dass es auch im nächsten Jahr so weitergehen wird, ist kein frommer Wunsch an das Christkind; schon jetzt ist klar, dass die ersten Investitionen für 2019 bereits im Januar getätigt werden.

 

Wenn Sie mehr zur Qualität im Hause Klauke erfahren möchten, klicken Sie hier.