Das Klauke Ideenmanagement wurde zweifach ausgezeichnet

Gustav Klauke GmbHinfo@klauke.de64320https://www.klauke.com/de/news/neuheiten/das-klauke-ideenmanagement-wurde-zweifach-ausgezeichnet/

Klauke ist es dieses Jahr gelungen gleich zwei Auszeichnungen für sich zu entscheiden. In der Kategorie „Beste Azubi Idee“ belegten wir Platz 2 und in der Kategorie „Beste Idee in Produktion und Technik“ erzielten wir den 3. Platz. Mit diesen Ideen konnte Klauke die Fachjury; des Deutschen Instituts für Ideen und Innovationsmanagement beeindrucken.

Der Auszubildende Alexander Satschkowskij hat bewiesen, dass man kein alter Hase sein muss, wenn es darum geht die Sicherheitsstandards am Arbeitsplatz zu erhöhen. Eine Abdeckung über dem Schleifblock kann den Unterschied machen und die potenzielle Verletzungsgefahr reduzieren. Die Weitsicht des neuen Kollegen wurde entsprechend prämiert und mit einer zügigen Umsetzung anerkannt.

Besonderen Ehrgeiz legte auch der in der Logistik arbeitende Kollege Franco Maselli an den Tag. Bei einer Verpackungsmaschine bei der täglich die Kabelschuhe über einen Teller laufen, kam es immer wieder zu Störungen und der Teller musste regelmäßig gewechselt werden. Durch die Kabelschuhe verkratzte der Teller mit der Zeit, was wiederum dazu führt, dass diese dort hängen blieben. Der nötige Ersatz dieses Tellers verursachte in Folge dessen Mehrkosten.

Ein Zustand mit dem sich Franco Maselli aber nicht abfinden wollte. Daher nahm er einen verkratzten Teller mit nach Hause und werkelte in seiner Freizeit an einer Lösung für das Problem. Nach vielen Versuchen mit unterschiedlichsten Methoden, fand er tatsächlich ein Reinigungsmittel, das die Beschädigungen während des Verpackungsprozesses verhindert. Der zuletzt eingesetzte Teller musste seitdem kein einziges Mal ausgewechselt werden.

Die Anerkennung durch das Deutsche Institut für Ideen- und Innovationsmanagement macht Klauke sehr stolz und spornt die beiden Mitarbeiter, wie auch ihre Kolleginnen und Kollegen, dazu an weiterhin die Augen nach Verbesserungsideen aufzuhalten.