Werk Bernsdorf modernisiert

14.11.2017

Dass die Gustav Klauke GmbH regelmäßig ihren Maschinenpark überprüft und auf dem modernsten Stand hält, ist Tradition. In dem vergangenen Vierteljahr wurde nun auch wieder in den Maschinenbestand unseres Werkes Bernsdorf bei Dresden investiert. 

Eine neue Flächenschleifmaschine mit Kompletteinhausung und Absaugung war eine der Neuerungen. Diese ist mit modernster CNC-Steuerung ausgestattet, die verschiedene Schleif-, Schrupp- und Schlichtzyklen ermöglicht, aufgrund derer sich auch die Bearbeitungszeit verkürzt. 

Ebenfalls investierte Klauke in eine neue Fräsmaschine. Diese zeichnet sich unter anderem durch eine Zwei-Kammer-Bearbeitung und einen Werkzeugwechsler verbunden mit einer Maschinensteuerung der neuesten Generation aus. Dadurch ist eine Verbesserung der Durchlaufzeiten gegeben.

Beide Maschinen wurden an eine moderne Absauganlage angeschlossen, was den Arbeits- und Umweltschutz erheblich verbessert.

Wenn Sie mehr über unsere Umweltpolitik erfahren möchten, besuchen Sie unsere Website unter „Umweltschutz und Nachhaltigkeit – für uns alternativlos!“.