Ein Erfahrungsaustausch der besonderen Art – in 650 m Tiefe

06.12.2017

In der letzten Novemberwoche hatten drei Mitarbeiter der Gustav Klauke GmbH die Möglichkeit bei der Firma K+ S am Standort Hattorf in einem Salzbergwerk der Schachtanlage Hera an einem Ideen – und Produkterfahrungsaustausch teilzunehmen.

Am frühen Morgen wurden unsere Mitarbeiter mit dem richtigen Equipment für Bergarbeiter ausgestattet, bevor es im rasanten Tempo rund 650 m tief in die Grube ging. Unter Tage wurden dann die 3 Mitarbeiter auf zwei Fahrzeuge aufgeteilt, die zu einem beachtlichen Fuhrpark von mehr als 500 Wagen gehören. Nach der Besichtigung der eigenen Werkstatt, in der die Maschinen und Fahrzeuge unter Tage gewartet und repariert werden, ging es immer weiter in den Stollen hinein. Direkt an den Salz- Abbaustellen, neben den langen Förderbändern und riesigen Maschinen, wurde die Vorgehensweise des Salzabbaus genau erklärt. 

Insgesamt legten unsere Mitarbeiter in den 3 Stunden unter Tage mehr als 60 km zurück und bekamen doch nur einen kleinen Teil des gesamten Gebietes zu sehen. Die Gesamtfläche des Salzabbaugebiets beträgt ungefähr die Größe der Stadt München.

Beim anschließenden Mittagslunch über Tage erhielten wir noch einen interessanten Einblick in die Prozesse und das System des Ideenmanagements von K+S. Es fand ein reger Austausch über die Erfahrungen und Ideen mit unserer Ideenmanagerin, Daniela Karstens, statt.

Abschließend bewerten wir dies als tolle Erfahrung und freuen uns, dass die Klauke Werkzeuge in diesem Einsatzgebiet ein wichtiges Puzzleteil sind und dazu beitragen, dass der Salzabbau reibungslos funktioniert.

Einen besonderen Dank an das Team von K+ S, welche dieses besondere Erlebnis möglich gemacht haben.

Ein fröhliches Glück Auf!