Datenschutzerklärung

ACHTUNG: Klauke ist Mitglied des Textron Inc. Unternehmensverbundes. Klauke beachtet die Datenschutzerklärung der Textron Inc. wie sie nachstehend wiedergegeben ist.


Grundsatzerklärung
Textron vertritt den Grundsatz, dass die Mitarbeiter personenbezogene Daten auf faire und gesetzmäßige Weise verarbeiten müssen. Die Unternehmen des Textron-Konzerns sind dafür verantwortlich, dass personenbezogene Daten nur zu spezifischen, gesetzmäßigen, ausdrücklich genehmigten und rechtmäßigen Zwecken erfasst werden und dass personenbezogene Daten auf eine mit diesen Zwecken übereinstimmende Art und Weise weiterverarbeitet werden. Textron vertritt den Grundsatz, dass personenbezogene Daten angemessen, relevant und nicht außer Verhältnis zu dem Zweck stehen sollen, für den sie erfasst oder weiterverarbeitet werden. Die Unternehmen des Textron-Konzerns sind dafür verantwortlich, sich nach besten Kräften darum zu bemühen, dass solche Daten akkurat geführt werden, angemessene Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen, um ungenaue Daten zu bereinigen, zu löschen oder zu berichtigen und solche Daten nicht unnötig lange zu speichern. Falls ein Unternehmen oder ein Betrieb des Textron-Konzerns in die Gerichtshoheit von mehr als einem Staat fällt, ist es/er dafür verantwortlich, den höheren bzw. den höchsten gültigen Datenschutzstandard einzuhalten, sollten diese Standards voneinander abweichen.

Vertrauensschutz & Sicherheit

Die Unternehmen des Textron-Konzerns sind dafür verantwortlich, die notwendige Sorgfalt anzuwenden, um den Vertrauensschutz und die Sicherheit aller personenbezogenen Daten zu gewährleisten, einschließlich angemessener verfahrenstechnischer, organisatorischer sowie technischer Schritte, um personenbezogene Daten vor unbeabsichtigter oder ungesetzmäßiger Zerstörung oder vor unbeabsichtigter Löschung, Änderung oder Weitergabe zu schützen. Dies beinhaltet den Abschluss schriftlicher Verträge mit Subunternehmern, die personenbezogene Daten gemäß den Vorgaben von Textron verarbeiten, in denen die Datenschutzstandards von Textron als Mindestanforderung niedergelegt sind.

Auskunftserteilung an Regierungsstellen

Die Unternehmen des Textron-Konzerns halten die erforderlichen Auskunftspflichten an Regierungs- bzw. Verwaltungsstellen ein.

Zugang zum Datensubjekt, Korrekturen & Löschungen

Textron erkennt das Recht der Datensubjekte an, in angemessenen Zeitabständen sowie ohne unverhältnismäßige Verzögerungen oder Kosten - ohne, dass ein zwingender Grund vorliegen muss -:

1. Eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Textron, ein Vertreter oder Bevollmächtigter persönliche Daten besitzt oder verarbeitet, die sich auf ihn oder sie beziehen;

2. Angaben zu dem bzw. den Verwendungszweck(en) der Verarbeitung, den betroffenen Datenkategorien sowie den Empfängern oder Empfängerkategorien zu erhalten;

3. Angaben in verständlicher Form bezüglich der Daten zu erhalten, die sich auf ihn beziehen oder verarbeitet werden, sowie der Quelle solcher Daten; sowie

4. ggf. Angaben bezüglich der der Datenverarbeitung zugrunde liegenden Logik zu erhalten.

Darüber hinaus erkennt Textron das Recht des Datensubjekts an, ggf. die Berichtigung, Löschung oder Sperrung der Daten zu verlangen, insoweit die Verarbeitung solcher Daten nicht mit den gültigen Gesetzen und Vorschriften übereinstimmt. Wo immer praktisch möglich, benachrichtigen die Textron-Unternehmen Dritte, denen die Daten weitergegeben wurden, über eine solche Berichtigung, Löschung oder Sperrung.

Datenerfassung-, Übermittlung & Verarbeitung
Die Unternehmen des Textron-Konzerns sind verantwortlich für die Erfassung, Verarbeitung sowie Übermittlung personenbezogener Daten unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. Nur unter sehr eingeschränkten und außergewöhnlichen Bedingungen geben die Textron-Unternehmen personenbezogene Daten an medizinische Fachleute weiter, etwa in dem Falle, dass andernfalls die Gesundheit und das Wohlergehen des Datensubjekts Schaden nehmen würde und das Datensubjekt außerstande ist, eine förmliche Zustimmung zu erteilen.
Textron vertritt den Grundsatz, dass personenbezogene Daten, die Aufschluss über die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Mitgliedsschaften bei Gewerkschaften, die Gesundheit oder die sexuelle Orientierung oder ein angebliches Begehen einer Straftat geben - außer soweit dies gesetzlich zulässig oder vorgeschrieben ist - nicht verarbeitet werden und die Erfassung und Speicherung solcher 'sensibler' personenbezogener Daten besonderem Schutz unterliegt.
Bezüglich der unmittelbar vom Datensubjekt erhaltenen personenbezogenen Daten sind die Textron-Unternehmen dafür verantwortlich, den Datensubjekten mitzuteilen, durch welche Mitarbeiter die Daten verwaltet werden und zu welchem Verwendungszweck die Daten erhoben und verarbeitet werden sowie jegliche weitere Informationen zuteil werden zu lassen, die das Datensubjekt zwecks fairer Vorgehensweise benötigen könnte. Derselbe Standard gilt für nicht unmittelbar beim Datensubjekt erhaltene personenbezogene Daten, außer soweit kraft Gesetzes für statistische Zwecke zugelassen.
Die Unternehmen des Textron-Konzerns sind dafür verantwortlich, die Datensubjekte vor einer ersten Übermittlung oder Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck des Direktmarketings zu informieren und einen derartigen Vorgang auf Anforderung zu sperren.
Textron vertritt den Grundsatz, keine personenbezogenen Daten an eine Person, Einzelperson oder Organisation zu übermitteln - insbesondere Personen in Drittländern ohne ausreichenden Datenschutz - die die mit diesem Grundsatz festgelegten Standards nicht einhält, ohne zu gewährleisten, dass:

1. Das Datensubjekt seine unmissverständliche Genehmigung erteilt hat;

2. Die Übermittlungen benötigt werden, um einen Vertrag zwischen dem Datensubjekt und dem Datenverwalter zu erfüllen oder um eine vorvertragliche Verpflichtung zu erfüllen, die auf Verlangen des Datensubjektes eingegangen wurde;

3. Die Übermittlungen für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages benötigt werden, der im Interesse des Datensubjektes zwischen dem Datenverwalter und einem Dritten abgeschlossen wurde;

4. Die Übermittlungen benötigt werden, um die wesentlichen Interessen des Datensubjektes zu schützen; oder

5. Die Übermittlungen aus einem Register erfolgen, das gemäß den Gesetzen und Vorschriften als offenes Register geschaffen wurde und somit der Einsichtnahme durch die Öffentlichkeit oder durch eine Person, die ein berechtigtes Interesse nachweisen kann, offen steht.

Einhaltung der Grundsätze des SafeHarbor zum Schutze der Privatsphäre bezüglich Personaldaten
Textron hält die durch das US-Handelsministerium im Einvernehmen mit der Europäischen Kommission entwickelten Grundsätze des SafeHarbor ein. Die SafeHarbor-Grundsätze von Textron gelten für Übermittlungen aller Personaldaten aus der Europäischen Union an die Vereinigten Staaten. Die SafeHarbor-Grundsätze stellen Leitlinien für US-Organisationen bezüglich der Gewährung eines angemessenen Schutzes personenbezogener Daten aus Europa dar, so wie er durch die Datenschutzverordnung der Europäischen Union verlangt wird. Die SafeHarbor-Grundsätze von Textron können unter www.textron.com/legal/safe_harbor.html eingesehen werden und sind auch beim Direktor für Datenschutz von Textron oder bei den Datenschutzbeauftragten der einzelnen Geschäftssegmente erhältlich.

Begriffsbestimmungen
Zustimmung - Die freiwillig und nach einer entsprechenden Aufklärung geleistete Einwilligung durch eine Person (d.h. das "Datensubjekt") zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten. Das Datensubjekt darf seine Zustimmung jederzeit zurückziehen und darf jedwede Bedingung oder Einschränkung hinzufügen, die es für angemessen hält.
Personenbezogene Daten - jegliche Angaben bezüglich einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person (d.h. eine Privatperson im Gegensatz zu einer Körperschaft oder anderer vergleichbarer Person). Eine identifizierbare Person ist jemand, der unmittelbar oder mittelbar identifiziert werden kann, insbesondere durch Verweis auf eine Identifikationsnummer oder die körperlichen, physiologischen, geistigen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Merkmale der Person. Personenbezogene Daten können sich auf Mitarbeiter oder andere natürliche Personen beziehen, einschließlich Kunden, Auftraggebern, Investoren, Lieferanten, Auftragnehmern oder anderen Individuen.
Datensubjekt - Eine natürliche Person, eine Privatperson, über die Informationen erfasst, gespeichert oder verarbeitet werden.

Geltungsbereich
Diese Grundsätze gelten für alle Unternehmen und Geschäftseinheiten des Textron-Konzerns. Soweit ein Textron-Unternehmen oder eine Textron-Geschäftseinheit bereits über Datenschutzgrundsätze verfügt, treten diese Grundsätze an die Stelle von jeglichen Unvereinbarkeiten bzw. ersetzt solche Grundsätze. Die Finanzdienstleistungsgeschäfte von Textron, Textron Financial and Cessna Finance, unterliegen hinsichtlich ihrer Kunden den Datenschutzvorschriften. Diese Unternehmen folgen im Verhältnis zu ihren Kunden weiterhin ihren eigenen Datenschutzgrundsätzen und folgen ansonsten, z.B. in bezug auf die personenbezogenen Daten ihrer Mitarbeiter, den vorliegenden Textron-Grundsätzen.

Verantwortlichkeit
Der Direktor für Datenschutz von Textron ist verantwortlich für die Pflege dieser Grundsätze sowie für die Kontrolle über deren unternehmensweiter Einhaltung. Jedes Segment ist dafür verantwortlich, einen Datenschutzbeauftragten zu ernennen, der für die Einhaltung innerhalb des Segments verantwortlich ist. Ein Leitfaden mit näheren Anweisungen ist beim Direktor für Datenschutz von Textron (Textron Director, Privacy) erhältlich.

Einsatz von Cookies
Was sind Cookies? Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte oder einem mobilen Gerät gespeichert sind. Nur die Website die einen Cookie erstellt und bei Ihnen gespeichert hat, kann diesen auch nur abrufen und auslesen. Die Cookies werden genutzt um zum Beispiel Ihre Produkte im Merkzettel zu speichern, festzuhalten auf welcher Seite der Website Sie waren oder wie lange Sie sich dort aufgehalten haben. Cookies die Aufzeigen auf welcher Seite Sie waren sind so genannte „Session-Cookies“, während „Dauerhafte Cookies“ Aufschluss über frühere Besuche geben. Websites die Sie direkt besuchen sind „Erstanbieter-Cookies“. „Drittanbieter-Cookies“ sind welche die Ihre Inhalte auf unserer Website verbreiten beispielsweise von YouTube.


Welche Art von Cookies verwenden wir?

  • Notwendige Cookies: Einige Cookies sind für das Funktionieren unserer Webseiten zwingend erforderlich, um sie als angemeldeten Benutzer zu identifizieren und sicherzustellen, dass Sie die Webseiten entsprechend ihrer Registrierung auch nutzen können.
  • Performance Cookies: Wir verwenden Cookies auch dazu, um zu verstehen, wie Sie unserer Website nutzen und um Leistungsfähigkeit der Webseite zu verbessern. Dazu setzen wir Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet „Cookies“, um eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie zu ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre wird die gesendete IP-Adresse gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Nutzung von Cookies); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren (tools.google.com/dlpage/gaoptout).
  • Funktionalitäts-Cookies: Solche Cookies werden dazu eingesetzt, die von Ihnen gesetzten Benutzerpräferenzen zu speichern. Beispielsweise brauchen Sie dann Ihren Benutzernamen nicht jedes Mal erneut im Anmeldedialog vollständig einzutippen und ihre regionalen und sprachlichen Präferenzen werden gespeichert. Ihre Produktauswahl für Produktvergleiche und Merkzettel werden ebenfalls auf diese Weise für die jeweilige Session festgehalten. Wir stellen außerdem Videos über YouTube auf unserer Website zur Verfügung, dadurch können Cookies von YouTube bei Ihnen gespeichert werden.


Wie können Sie die Einstellung von Cookies in Ihrem Browser ändern?

Die meisten Web-Browser bieten auch die Option nur bestimmte Cookies zu zulassen bzw. zu deaktivieren. Einige Browser zeigen auch an, welche Informationen vom Cookie gespeichert werden. Wir empfehlen Ihnen die Cookies unserer Website zu zulassen, da es sein kann, dass sonst einige Funktionen nicht funktionieren. Wie Sie die Einstellungen im Ihrem Browser zu Cookies ändern können, entnehmen Sie bitte wie folgt:

  • Internet Explorer: Gehen Sie zu Extras, Internetoptionen, Allgemein, Browserverlauf und klicken auf Löschen oder Einstellungen um Änderungen vorzunehmen. Weitere Einstellungen finden Sie unter Extras, Internetoptionen und Datenschutz. Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website Internet Explorer.
  • Firefox: Gehen Sie zu Extras, Optionen, Datenschutz und Ihnen werden Möglichkeiten zur Einstellung von Cookies angezeigt.   Für weitere Informationen, besuchen Sie die Firefox-Website.
  • Chrome: Klicken Sie auf das Schlüssel-Symbol, Einstellungen, erweiterte Einstellungen anzeigen, Datenschutz, Inhaltseinstellung und unter Cookies können Sie Ihre Einstellungen vornehmen. Für weitere Informationen, besuchen Sie die Chrome-Website.
  • Safari: Klicken Sie auf Einstellungen, Datenschutz und unter Cookies können Sie Ihre Änderungen vornehmen.   Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website der Safari.

Social Media Plugins
Wir nutzen auf unserer Webseite folgende Social Media Techniken:

  • Facebook-"Share-Buttons"
    Den Facebook-"Share-Button" (Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA) erkennen Sie am Facebook-Logo. Der Facebook-"Share Button" ist datenschutzkonform eingerichtet. Erst wenn Sie den Facebook-"Share Button" anklicken (und auch nur dann), wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Share-Button" anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch dieser Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir haben weder Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten noch in welcher Weise sie von Facebook genutzt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter de-de.facebook.com/policy.php.
  • “google+1″ Buttons
    Den “google+1″ Button (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), erkennen Sie an dem Zeichen “g+1″. Erst wenn Sie den “google+1″ Button anklicken (und auch nur dann), wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem google+1-Server hergestellt. Wir haben weder Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten noch in welcher Weise sie von Google genutzt werden. Nach eigenen Angaben erhebt Google keine personenbezogenen Daten, solange der "g+1"- Button nicht angeklickt wird. Wenn Sie den "g+1"- Button anklicken während sie zugleich bei Ihrem Google+ Konto angemeldet sind, werden von Google personenbezogenen Daten sowie die IP-Adresse erhoben und verarbeitet. Für weitere Informationen zu den Zwecken, dem Umfang der Datenerhebung sowie zu Möglichkeiten des Schutzes Ihrer Privatsphäre verweisen wir Sie auf die Datenschutzhinweise der Google Inc. unter: www.google.com/intl/en/policies/privacy/
  • “Twitter″ Button
    Den Twitter Button (Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA)  erkennen Sie am Twitter Symbol. Durch die Benutzung der Funktion "Re-Tweet", die durch das Betätigen des "Tweet - Buttons" geschieht, entsteht eine Verknüpfung der von Ihnen aufgerufenen Webseite mit Ihrem Benutzerkonto bei Twitter. Diese Information wird anderen Twitternutzern entsprechend angezeigt. Wir haben weder Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten noch in welcher Weise sie von Twitter genutzt werden und verweisen für weiterführende Informationen auf die Seiten der Twitter Inc. unter: twitter.com/privacy

Informationsversand per Newsletter

  • Soweit wir E-Mailnachrichten mit werblichen Informationen über Textron, die Marken/Unternehmen Klauke, Greenlee und HDE sowie die von ihnen angebotenen Leistungen und Aktionen versenden, erfolgt dies nur mit einer ausdrücklichen Einwilligung der Empfänger. Die Inhalte der E-Mailnachrichten ergeben sich aus den jeweils gestellten Beschreibungen. Sind keine Beschreibungen vorhanden, gelten die vorgenannten Inhalte.
  • Die Benachrichtigungen im Rahmen laufender Geschäftsverhältnisse, wozu insbesondere organisatorische und technische Informationen an Kunden und Geschäftspartner gehören, stellen keine werblichen Informationen dar und dürfen auch ohne vorhergehende Einwilligung versendet werden.
  • Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass die angegebene Email-Adresse ihnen gehört, bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist.
  • Neben der E-Mailadresse fragen wir Sie auch nach den folgenden Angaben: Anrede, Vorname, Nachnamen, Firma, Branche, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort und Land. Die Daten zur Person verwenden wir, um Sie im Rahmen des Newsletters persönlich ansprechen zu können. Dazu müssen wir die Anrede und Ihren Namen kennen. Die weiteren Angaben dienen zu statistischen Zwecken, anhand derer wir die Inhalte unseres Newsletters an deren Empfänger anpassen können.  
  • Im Rahmen der Anmeldung speichern wir den Anmelde- sowie den Bestätigungszeitpunkt und die IP-Adresse. Wir sind gesetzlich verpflichtet die Anmeldungen zu protokollieren, um eine ordnungsgemäße Anmeldung nachweisen zu können.
  • Eine statistische Auswertung des Leseverhaltens findet nur insoweit statt, als wir feststellen können, ob die Empfänger den Newsletter geöffnet haben. Hierzu enthält der Newsletter einen sog. "web-beacon", eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server abgerufen wird. Weitere personenbezogene Auswertung (z.B. Prüfung welcher Empfänger welche Links geklickt hat) findet nicht statt.
  • Vor dem Versand des Newsletters geht den E-Mail-Inhabern eine Bestätigungsemail zu, in welcher sie die Newsletteranmeldung bestätigen müssen. Nicht bestätigte Anmeldungen werden automatisch spätestens innerhalb von zwei Wochen gelöscht. Wir können von dem Versand einer Bestätigungsemail Abstand nehmen, falls die E-Mailadresse zuvor bereits bestätigt wurde.
  • Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit per Nachricht an uns widerrufen oder den Abmeldelink nutzen, der in jeder Newsletteremail enthalten ist. Nach der Abmeldung werden wir Ihre zum Zwecke des Newsletterversandes gespeicherten Daten löschen.

 

Gültigkeitsdatum
Diese Grundsätze gelten ab März 2015.